Willkommen auf der Homepage der Gemeinde St. Peter ob Judenburg
Hier sehen Sie das Wappen der Gemeinde St. Peter ob Judenburg

8755 St. Peter ob Judenburg,
Hauptstraße 17

Tel: 03579-2287

Fax: 03579-2287-15

E-Mail: gde(at)st-peter-judenburg.steiermark.at
Schriftgröße: A | A | A

Schloß Rothenthurm

Schloß Rothenthurm

Das Schloß Rothenthurm, im Kern des gleichnamigen Ortsteils der Gemeinde St. Peter ob Judenburg gelegen, ist ein zweiflügeliger Bau mit einem Laubengang und einer Kapelle. Seine heutige Baugestalt erhielt es zu Beginn des 17. Jahrhunderts.
Ursprünglich wurde es als "Turm zu Feistritz" bezeichnet und erstmals 1269 erwähnt. Im 16. Jahrhundert gehörte es der adeligen Familie von Rottal und wurde daher Rottaler Turm genannt. Daraus bildete sich der heutige Name.

Im Vischer'schen Schlösserbuch der Steiermark von 1680 ist das Schloss als Kupferstich abgebildet. Diese vermutlich älteste bildliche Darstellung ist überschrieben mit "Rottenturn in der Feystritz an der Muer". Im Jahr 1797 hielt sich Napoleon Bonaparte kurzzeitig im Schloss auf.

Schloß Rothenthurm steht im Privatbesitz. Es wird jedoch für verschiedene Veranstaltungen der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Der Schlosshof diente unter anderem bereits als Festplatz für Fronleichnamsfeiern der Pfarre, Sängerfeste der örtlichen Sängerrunde, Landjugendtreffen, Veranstaltungen der Feuerwehr und des Musikvereins. Gelegentlich gibt es auch allgemein zugängliche Veranstaltungen im Obergeschoss des Schlosses, wie Vorträge, Konzerte und Lesungen. So ist Schloß Rothenthurm heute nicht nur Wohnhaus seiner Eigentümer, sondern erfüllt auch eine Aufgabe für das örtliche Gemeinschafts- und Kulturleben.



Schloss Rothenthurm