Willkommen auf der Homepage der Gemeinde St. Peter ob Judenburg
Hier sehen Sie das Wappen der Gemeinde St. Peter ob Judenburg

8755 St. Peter ob Judenburg,
Hauptstraße 17

Tel: 03579-2287

Fax: 03579-2287-15

E-Mail: gde@st-peter-judenburg.gv.at
Schriftgröße: A | A | A

Seniorenbund St. Peter und Stadtmarketing Judenburg: Miteinander sind wir stark

Eigentlich verbirgt sich hinter diesem Titel die Absicht: Mit Kooperation gegenseitig auf der Gewinnerstraße zu sein.

Bei der Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes St. Peter ob Judenburg, die am 16. November im Gasthaus Stocker in Furth stattfand und zu der an die achtzig Mitglieder gekommen waren, konnte Frau Karoline Straner auf die vielen Veranstaltungen des Stadtmarketing Judenburg aufmerksam machen und auf die Vorteile eines Einkaufes in Judenburg hinweisen. So brachte sie unter anderem Parkuhren für das kostenlose Kurzparken am Freitag und Parkscheine mit.

Obmann Erich Mlakar, der seit 10 Jahren nun den Verein führt, der bei dieser Versammlung LAbg. Hermann Hartleb, Bürgermeister Wolfgang Rosenkranz, Bezirksobmann Vizebgm. Helmut Ranzmaier und den Seniorenbundobmann Adolf Romirer aus St. Georgen als Ehrengäste begrüßen konnte, legte wieder eine stolze Bilanz vor.

Höhepunkte im abgelaufenen Vereinsjahr war die 4-Tage Fahrt nach Salzburg, die Fahrt zu den Burgfestspielen nach Friesach, zum burgenländischen Landeswandertag, wo wir mit Luise Petautschnig (96 Jahre) die älteste Wanderin stellten, die Ausflüge nach Hochosterwitz und Wolfsberg und an die südsteirische Weinstraße und die Rubens-Ausstellung in Wien.

Der erstmals durchgeführte Großeltern-Enkerl tag, der uns nach einer Bahnfahrt ins Südbahnmuseum nach Mürzzuschlag führte, wird wegen des Erfolges auch im nächsten Jahr wieder gemacht, es geht dann nach Stübing. Darüber hinaus gab es das traditionelle Hutfest mit Polonaise, das Binden der Erntebögen zum Erntedankfest, 9 Kaffeetreffs mit Gedächtnisspielen, 28 x das Donnerstag-Walken und 15 x Kegeln in Aichdorf. Beim Bezirkskegeln konnten wir den hervorragenden 2. Platz erreichen.

Ein überaus erfolgreiches Vereinsjahr, bei dem man 1260 Mal Kontakt mit den Mitgliedern hatte.

© Text und Bilder: Mlakar Media



Jahreshauptversammlung Seniorenbund 16.11.2017